Datenschutz

Datenschutzerklärung der Becker-Strelitz Reisen GmbH und der GFB Reisen mbH

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind:

 

Becker-Strelitz Reisen GmbH

Gewerbepark Ost 18

17235 Neustrelitz

Deutschland

Tel.: 03981 / 23 71 0

E-Mail: info@becker-strelitz-reisen.de

Website: www.becker-strelitz-reisen.de

 

GFB mbH

Am Bahnhof 3

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0398 / 566 18 22

E-Mail: info@gfb-reisen.de                                                                                                                                                                                           Website: www.gfb-reisen.de

2. Personenbezogene Daten

 

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie z. B. Ihr Name, Adresse, Postanschrift, IP-Adresse, Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite) fallen nicht darunter.

 

2.1 Personenbezogene Daten, die wir erheben

 

Wenn Sie sich für unsere Dienstleistungen registrieren, übermitteln Sie uns möglicherweise:

  • Ihre Personalien, wie z. B. Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum.

 

Wenn Sie Reisen aus unseren Angeboten buchen, erheben wir Daten für die Erfüllung Ihres Vertrages mit uns:

  • Ihre Personalien, wie z. B. Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum,
  • die Personalien Ihrer Mitreisenden,
  • Zahlungsdaten (z. B. Kreditkartendaten, Kontoinformationen, Rechnungsanschrift),
  • Ihre gebuchten Dienstleistungen.

 

Wenn Sie unsere Reisen online kaufen, erheben wir möglicherweise:

  • Informationen über den Reisenden, Passdaten, andere Ausweisinformationen,
  • Versicherungsdaten,
  • relevante medizinische Daten sowie etwaige besondere, Diätwünsche oder sonstige Anforderungen aus religiösen Gründen und Gründen körperlicher Beeinträchtigung,
  • Informationen über Ihre Käufe, z. B. was Sie kauften, wann und wo Sie es kauften, wie Sie bezahlt haben sowie Kredit- oder andere Zahlungsinformationen,
  • soziale Präferenzen, Interessen und Aktivitäten.

 

Wenn Sie uns oder wir Sie kontaktieren oder wenn Sie an Werbeaktionen, Wettbewerben, Umfragen über unsere Dienstleistungen teilnehmen, erheben wir möglicherweise:

  • Personalien, die Sie übermitteln, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, einschließlich per E-Mail, Post und Telefon oder über soziale Medien, wie z. B. Ihren Namen, Benutzernamen und Ihre Kontaktdaten,
  • Details über E-Mails und andere digitale Kommunikation, die wir an Sie senden und die Sie öffnen, einschließlich darin enthaltener Links, die Sie anklicken,
  • Ihr Feedback und Ihre Beiträge zu Kundenumfragen.

 

 

Andere Quellen von personenbezogenen Daten:

  • Wir dürfen personenbezogene Daten aus anderen Quellen verwenden, z. B. von Unternehmen, die Informationen und Daten bereitstellen, Handelspartnern und aus öffentlichen Registern.
  • Ihre Versicherungsgesellschaft, deren Vertreter und medizinische Angestellte dürfen relevante personenbezogene Daten und besondere Kategorien von personenbezogenen Daten mit uns austauschen, und zwar unter Umständen, unter denen wir/sie in Ihrem Namen oder im Interesse andere Kunden oder in einem Notfall handeln müssen.
  • Personenbezogene Daten über andere Personen, die Sie uns übermitteln.

 

2.2 Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

 

Wir wollen Sie als Kunden noch besser betreuen. Wenn Sie uns also kontaktieren, beispielsweise per E-Mail, Post oder telefonisch, dürfen wir personenbezogene Daten verwenden, um Ihr Anliegen best- und schnellst möglichst zu erledigen.

 

Wir beobachten, wie unsere Dienstleistungen genutzt werden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen sowie Betrugsfälle, andere Straftaten und den Missbrauch von Dienstleistungen zu erkennen und zu verhindern. Dies hilft uns sicherzustellen, dass Sie unsere Dienstleistungen unbedenklich in Anspruch nehmen können.

 

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

  • um Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, die Sie anfordern.
  • um Ihre Buchung verwalten, Ihnen die gewünschten Produkte und Dienstleistungen bereitstellen und Ihnen bei Bestellungen und evtl. verlangten Rückerstattungen helfen zu können.
  • um unsere Produkte, Webseiten, Kundentreueprogramme und andere Dienstleistungen zu verwalten und zu verbessern.
  • um auf Sicherheitsvorfälle, Störungen oder andere ähnliche Vorkommnisse zu reagieren und sie zu verwalten. Dies kann u. a. medizinischer oder auch versicherungsbezogener Natur sein.
  • um Marktforschung sowie interne Weiterentwicklungen zu betreiben und um unsere Produktpalette, Dienstleistungen, und IT-Systeme, Sicherheit, Know-how und die Methoden unserer Kommunikation mit Ihnen zu entwickeln und zu verbessern.
  • um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und zu interagieren.
  • Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Werbeaktionen und Wettbewerbe durchzuführen. Sollten Sie dies nicht wünschen, so können Sie jederzeit unter oben genannten Kontaktdaten widersprechen.

Sie Stimmen, z. B. im Rahmen einer Buchung zu, Ihre Daten zur Übermittlung von Katalogen und Angeboten zu nutzen. So speichern und verarbeiten wir oder ein in unserem Auftrag tätiges Unternehmen, das im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung besonders auf den Schutz Ihrer Daten verpflichtet wurde, für diesen Zweck. Eine Weitergabe an Dritte, nicht konzernverbundene Unternehmen erfolgt nicht. Wir veräußern Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte.

2.3 Verwendung personenbezogener Daten Dritter

 

Wir verwenden von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten über andere Personen, z. B. wenn Sie für eine Dritte Person die Buchung vornehmen.

 

Indem Sie personenbezogene Daten anderer Personen übermitteln, müssen Sie sicher sein, dass diese damit einverstanden sind und Sie die Daten übermitteln dürfen. Auch sollten Sie gegebenenfalls dafür sorgen, dass diese Personen wissen, wie ihre personenbezogenen Daten von uns verwendet werden könnten.

 

2.4 Teilen von personenbezogenen Daten mit Lieferanten und Handelspartnern

 

Um von Ihnen gewünschte Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, müssen wir personenbezogene Daten Ihrer gebuchten Reiseleistungen mit Anbietern teilen, darunter Fluggesellschaften, Hotels und Transportunternehmen.

Wir arbeiten auch mit sorgfältig ausgewählten Anbietern zusammen, die bestimmte Funktionen für Sie ausführen. Beispielsweise mit Unternehmen, die uns bei IT-Dienstleistungen, Datenspeicherung und -verknüpfung, Marketing, Marktforschung, Bearbeitung von Zahlungsvorgängen sowie bei der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen behilflich sind.

 

Wir müssen eventuell personenbezogene Daten teilen, um unsere gesetzlichen Rechte zu wahren oder zu verteidigen; hierzu gehört die Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte, um z. B. Betrugsdelikte zu verhindern und Zahlungsausfallrisiken zu reduzieren.

Wenn wir personenbezogene Daten mit anderen Organisationen teilen, verlangen wir von diesen, die Daten sicher aufzubewahren. Sie dürfen Ihre personenbezogenen Daten nicht für eigene Marketingzwecke verwenden.

 

Wir teilen nur das Minimum an personenbezogenen Daten, das unseren Lieferanten und Handelspartnern ermöglicht, ihre Dienstleistungen für Sie und uns zu erbringen.

 

2.5 Teilen von personenbezogenen Daten mit Behörden

 

Damit Sie reisen können, ist es zum Teil verpflichtend (gesetzlich vorgeschrieben durch Behörden am jeweiligen Ausgangs- und/oder Bestimmungsort), Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Einwanderung, Grenzkontrolle, Sicherheit und Terrorismusbekämpfung oder andere als angemessen festgelegte Zwecke offenzulegen und zu verarbeiten.

 

Manche Länder erteilen nur dann eine Reisegenehmigung, wenn Sie Ihre erweiterten Passagierdaten zur Verfügung stellen (beispielsweise Caricom API-Daten und US Secure Flight-Daten). Diese Voraussetzungen können je nach Ihrem Bestimmungsort verschieden sein und wir empfehlen Ihnen, dies im Einzelfall zu prüfen. Auch wenn es nicht verpflichtend ist, unterstützen wir Sie gerne.

 

Wir dürfen das notwendige Minimum an personenbezogenen Daten mit anderen Behörden teilen, falls das Gesetz uns hierzu verpflichtet oder dies uns rechtlich erlaubt ist.

 

2.6 Teilen von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Firmenverbundes

 

Unser Datenschutzhinweis gilt für alle vom Firmenverbund, darunter Becker-Strelitz Reisen, GfB Reisen, Lewitz Reisen und De Rüganer, angebotenen Dienstleistungen. Wir dürfen das notwendige Minimum an personenbezogenen Daten mit den Unternehmen unseres Firmenverbundes teilen, beispielsweise um die von Ihnen angefragten Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, unsere Produkte, Dienstleistungen und den Alltagsbetrieb zu verwalten und zu verbessern; Ihr Reiseerlebnis gegebenenfalls zu personalisieren, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und zu interagieren und, falls erlaubt und angemessen, für Marketing- oder Marktforschungszwecke.

 

Wir dürfen auch personenbezogene Daten mit anderen Unternehmen teilen, sofern vertragliche Vereinbarungen mit diesen bestehen, beispielsweise bei Abschluss einer Versicherung mit der Versicherungsgesellschaft. In diesen Fällen veräußern oder übertragen wir unsere Dienstleistungen oder unsere Rechte und Pflichten, die wir im Rahmen einer vertraglichen Vereinbarung mit Ihnen haben könnten. Wenn eine solche Übertragung oder Veräußerung stattfindet, kann das Unternehmen, das Ihre personenbezogenen Daten erhält, Ihre Daten in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen verwenden.

2.7 Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

 

Wir wissen, wie wichtig es ist, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und entsprechend zu verwalten. Wir treffen geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um zu helfen, Ihre personenbezogenen Daten vor zufälligem Verlust und vor unbefugtem Zugriff, Nutzung, Änderung und Offenlegung zu schützen.

 

Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet ausschließlich unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland statt. Soweit wir Daten im Rahmen der hier beschriebenen Leistungen an unsere Dienstleister weiterleiten, so sind diese zusätzlich zu den zwingenden gesetzlichen Vorschriften an vertragliche Vorgaben mit uns zum Thema Datenschutz gebunden.

 

Die personenbezogenen Daten, die wir bei Ihnen erheben, können u. U. auch an einen Bestimmungsort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) übermittelt und dort gespeichert werden. Sie dürfen auch von außerhalb des EWR operierenden Unternehmen verarbeiten werden, die für uns oder einen unserer Lieferanten arbeiten. Wir treffen geeignete Schutzvorkehrungen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt bleiben und dass sie in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen behandelt werden.

3. Anonymisierte Daten

 

Bei jedem Zugriff auf Inhalte unseres Internetangebots werden automatisch allgemeine Informationen gespeichert (z. B. Anzahl und Dauer einzelner Seiten u. Ä.). Diese Daten sind nicht personenbezogen und werden daher in anonymisierter Form verarbeitet. Informationen dieser Art dienen ausschließlich statistischen Zwecken und werden von uns zur Optimierung unseres Internetangebots genutzt.

3.1 Anonymisierte Daten, die wir erheben

 

Wenn Sie auf unseren Webseiten surfen erheben wir möglicherweise:

  • Reisepräferenzen,
  • Informationen über Ihr Surfverhalten auf unseren Webseiten und mobilen Apps,
  • Informationen über die Art und Weise, wie Sie unsere digitalen Dienste abrufen, einschließlich Betriebssystem, IP-Adresse, Online-Identifizierungsmerkmale und Browser-Details,
  • soziale Präferenzen, Interessen und Aktivitäten,
  • Informationen über Ihr Surfverhalten auf unseren Webseiten.

 

4. Aufbewahrung und Aktualisierung von Daten

4.1 Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die in diesen Datenschutzhinweisen dargelegten Zwecken notwendig ist und/oder, um gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu entsprechen, beziehungsweise 3 Jahre nach erfolgtem Reiseende für postalische Werbezwecke. Sollten Sie dies nicht wünschen, so können Sie jederzeit unter oben genannten Kontaktdaten widersprechen.

4.2 Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten

 

Wir wollen sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, korrekt und aktuell sind. Falls Informationen, die wir über Sie speichern, falsch sind, lassen Sie es uns bitte wissen.

 

5. Information über unsere Angebote und Dienstleistungen

5.1 Postalische Werbung

 

Wir möchten Sie gelegentlich über unsere Angebote und Dienstleistungen informieren und hierfür Ihre persönlichen Daten nutzen. Dabei handelt es sich um den Versand von Katalogen, Werbeflyern bzw. Werbeaktionen. Sollten Sie dies nicht wünschen, so können Sie jederzeit unter oben genannten Kontaktdaten widersprechen.

5.2 Newsletter

 

Unseren Newsletter erhalten Sie ausschließlich nach aktiver Zustimmung Ihrerseits.

 

Sie stimmen, z.B. im Rahmen eines Newsletter-Abonnements zu, Ihre Daten zur Übermittlung von Katalogen und Angeboten zu nutzen, so speichern und verarbeiten wir oder ein in unserem Auftrag tätiges Unternehmen, das im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung besonders auf den Schutz Ihrer Daten verpflichtet wurde, für diesen Zweck. Eine Weitergabe an Dritte, nicht konzernverbundene Unternehmen erfolgt nicht.

 

Wenn Sie wünschen, dass wir Ihnen unseren Newsletter nicht mehr zusenden, können Sie sich jederzeit über den Link “Newsletter abbestellen”, der in jedem Newsletter enthalten ist, abmelden.

 

6. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Sie können Ihre personenbezogenen Daten auch korrigieren oder löschen lassen, Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erheben und, soweit technisch umsetzbar, darum bitten, dass personenbezogene Daten, die Sie an uns übermittelt haben, an eine andere Organisation weitergegeben werden sollen.

 

Wir werden Ihre Daten aktualisieren oder löschen, es sei denn, dass wir sie für legitime geschäftliche oder rechtliche Zwecke aufbewahren müssen.

7. Verwendung von Cookies

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

7.1 Server-Log-Files

 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

 

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

8. Einsatz von Google Analytics

 

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

8.1 Browser Plugin

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

9. Verbraucherstreitbeilegung und Online-Streitbeilegungsplattform

 

Unser Unternehmen Becker-Strelitz Reisen GmbH nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Online-Streitbeilegungsplattform: Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten für Vertragsabschlüsse über die Internetseite des Veranstalters oder mittels E-Mail bereit.

 

Stand: Mai 2018