Rügen Nord

107976_web_R_by_Marco Barnebeck(Telemarco)_pixelio.deRügen Nord

–  jeden Freitag, ganzjährig

Kap Arkona-Stubbenkammer/Kreidefelsen

(Zusatzfahrten beachten – Termine auf Nachfrage)

Diese Rundfahrt führt Sie in den nördlichen Teil der Insel. Der erste kurze Aufenthalt ist in Prora, dem ehemaligen KdF-Bad. Dort stehen, mit einer Länge von ca. 4,5km, die längsten denkmalgeschützten Bauten Europas. Die Fahrt geht weiter, vorbei am Fährhafen Mukran nach Sassnitz. Die zweitgrößte Stadt auf Rügen und zugleich die nördlichste in Mecklenburg-Vorpommern, ist nicht verspielt oder mondän. In diesem liebenswerten Fischer- und ehemaligen Fährort finden Sie den Kontrast zu den Seebädern. Vor den Toren der Stadt befindet sich der Nationalpark Jasmund, der kleinste deutsche Nationalpark, mit seinen malerischen Kreidefelsen. Während unseres ca. 1-stündigen Aufenthalts in der Stubbenkammer, dem größten zusammenhängenden Waldgebiets Rügens, haben Sie die Möglichkeit, die Victoriasicht (ein bekannter Kreidefelsen) zu besuchen. Von hier haben Sie einen wunderbaren Blick auf den 117m hohen Königsstuhl. Weiter geht die Fahrt über die Hochuferstr. in Richtung Kap Arkona. Dort angekommen, haben Sie ca. 2 Std. Zeit und Gelegenheit das Kap selbst zu besichtigen, das Fischerdörfchen Vitt mit seiner Rundkirche zu besuchen oder sich ein wenig auf dem großen Gutshof in Putgarten umzuschauen. (nur Kap Arkona mit ca. 3 Std. Zeit – mittwochs buchbar). Nachmittags zeigen wir Ihnen Bergen, Rügens größte Stadt. Das Stadtbild prägt der Turm von St. Marien, der ältesten Kirche der Insel. Diese Rundfahrt endet gegen 16:30/17:00 Uhr.

Leistungen: Busfahrt mit Reiseerläuterungen des Fahrers

Preis: Erw. 25€ / Kinder 16€ / Hunde auf Anfrage 5€